Mo - So: 7:00 - 21:00
Täglich zu erreichen
+49 6032 9 92 93 66
Tel. Geschäftsstelle
+ 49 151 40 05 11 54
Tel. Mobil

Infos & Hilfe

Schulungen für PatientInnen und Angehörige

PSP zu haben oder Angehörige mit PSP zu betreuen, ist eine riesige Herausforderung. Man muss vieles wissen: welche Therapie-Möglichkeiten gibt es, welche Hilfsmittel könnten helfen, wie bekommt man einen Schlüssel für die Behindertentoiletten, was zahlt die Kasse, wie beurteilt der medizinische Dienst die Pflegebedürftigkeit und vieles mehr.

Die PSP-Gesellschaft führt seit 2010 in unregelmäßigen Abständen Schulungen durch. In den Schulungen vermitteln wir Grundlagenwissen für ein erfolgreiches Managen des PSP-Alltags.

Die ersten Schulungsveranstaltungen fanden im November 2010 und März 2011 in Tübingen statt. Finanzielle Unterstützung erhielten wir von der DAK.

Teil 1:
Annette Sprock (Beelitz-Heilstätten): Sturzprophylaxetraining und Alltagsmanagement
Grit Mallien (Beelitz-Heilstätten): Sprechen mit PSP
Silvana Ballin (Beelitz-Heilstätten): Soziale Sicherung bei PSP

Schulungsunterlagen für Teil 1 herunterladen

Teil 2:
Grit Mallien (Beelitz-Heilstätten): Unterstützte Kommunikation (UK)
Dr. Susanne Wagner (Leipzig): Erfolgreiches Beantragen von Pflegestufen, Schwerbehinderten-Merkzeichen oder Hilfs- und Heilmitteln

Schulungsunterlagen für Teil 2 herunterladen