Forums
Gelenkschmerzen - Druckversion

+- Forums (https://psp-gesellschaft.de/forumn)
+-- Forum: PSP-Forum (https://psp-gesellschaft.de/forumn/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Allgemeines (https://psp-gesellschaft.de/forumn/forumdisplay.php?fid=2)
+--- Thema: Gelenkschmerzen (/showthread.php?tid=1920)



Gelenkschmerzen - Monika - 18.01.2009

Hallo an Alle,

mein Mann Peter ist seit ca. 4 Jahren an PSP erkrankt. Bis Januar 2008 hieß es, er hat Parkinson Akinese. Bei einem Reha-Aufenthalt in der Parkinson Klinik in Bad Nauheim erhielten wir dann die Diagnose PSP.

Alles Weitere nach diesem Schock muss ich euch nicht erzählen, ihr habt es ja alle selbst durchgemacht.

Meinem Mann geht es so eigentlich noch ganz gut, seit einem halben Jahr nimmt er die Q10 Tropfen. Seine Stürze sind erheblich weniger geworden, das Verschlucken ebenso, aber er klagt seit einiger Zeit über starke Schmerzen in den Schultern, den Hüften und dem Kreuzbein. Im Bett ist das noch unangenehmer.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?? Kann es sich um ein orthopädisches Problem handeln oder sind es die Muskeln, die durch die PSP verkrampfen oder versteifen???

Es wäre toll, wenn einer von euch dieses Problem kennt und mir einen Tipp geben kann.

Ich habe es auch schon mit den bewußten Cannabis D6 Tropfen versucht. Die schlagen bei ihm überhaupt nicht an, also ohne Wirkung. Vielleicht habe ich auch zu schnell aufgegeben, um eine Wirkung zu bemerken.

Ich freue mich auf eure Nachrichten.

Danke im voraus und liebe Grüße

Monika


Gelenkschmerzen - pspsb - 19.01.2009

hallo monika, unser vater hatte bisher keine gelenkschmerzen. grüße pspsb


Gelenkschmerzen - Theresia - 20.01.2009

Hallo Monika,
meine Mutter hat zurzeit eine stark schmerzende Verspannung am Rücken, ausgelöst durch ihre versteifte linke Hand, PSP-bedingt. (Ursprünglich waren wir aber auf der falschen Fährte und dachten an Schultergelenkschmerzen.) Wir versuchen es mit Salbe, Physiotherapie und Massagen in den Griff zu kriegen.
Alles Gute!


Gelenkschmerzen - geka111148 - 20.01.2009

Hallo Monika,

mein Mann hat immer wieder Verspannungen im Nacken, Spastiken und Muskelzuckungen (die sehr unangenehm sind). Das hat jedoch nichts mit Gelenkschmerzen zu tun. Es geht ihm nach der Physiotherapie meistens besser.

Viele Grüße und viel Kraft
Gerlinde


Gelenkschmerzen - Monika - 22.01.2009

Hallo Ihr Drei,

danke für Eure Zeilen. So scheinen also die Gelenkschmerzen bei meinem Mann nicht zu der PSP gehören, oder?? Vielleicht kann er die Schmerzen auch nicht richtig deuten. Ich werde nächste Woche mal unseren Orthopäden konsultieren. Vielleicht weiß er einen Rat.
Ich habe noch mal eine Frage zu den Cannabis Tropfen. Wie schnell nach der ersten Gabe wirken diese?? Und da bei meinem Mann auch 15 Tropfen nicht gewirkt haben, heißt das, daß man die Dosis oder die Potenz erhöhen müßte, oder kann es auch sein, daß diese Tropfen generell bei ihm nicht wirken??
Gerlinde hat ja dsbzgl. die beste Erfahrung.

Lieben Gruß
Monika


Gelenkschmerzen - geka111148 - 23.01.2009

Hallo Monika,

also 15 Tropfen (? D6 ???) halte ich für sehr viel. Da müsste er ja den ganzen Tag müde sein? Also, dann spricht er wohl nicht darauf an, das ist meine Meinung. Allerdings hatte ich die Beobachtung gemacht, dass die Wirkung reduziert war, wenn mein Mann zusätzlich Indometacin gegen seine Rückenschmerzen bekam. Vielleicht versuchst Du das noch mal zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Dein Mann keine Gelenkschmerzen hat.

Viele Grüße
Gerlinde



» Hallo Ihr Drei,
»
» danke für Eure Zeilen. So scheinen also die Gelenkschmerzen bei meinem
» Mann nicht zu der PSP gehören, oder?? Vielleicht kann er die Schmerzen
» auch nicht richtig deuten. Ich werde nächste Woche mal unseren Orthopäden
» konsultieren. Vielleicht weiß er einen Rat.
» Ich habe noch mal eine Frage zu den Cannabis Tropfen. Wie schnell nach der
» ersten Gabe wirken diese?? Und da bei meinem Mann auch 15 Tropfen nicht
» gewirkt haben, heißt das, daß man die Dosis oder die Potenz erhöhen müßte,
» oder kann es auch sein, daß diese Tropfen generell bei ihm nicht wirken??
» Gerlinde hat ja dsbzgl. die beste Erfahrung.
»
» Lieben Gruß
» Monika


Gelenkschmerzen - Dieter - 23.01.2009

Hallo Monika,

die Schmerzen Deines Mannes können evtl. von der Wirbelsäule kommen! Ich rate einen wirklich guten Orthopäden aufzusuchen und von der Wirbelsäule eine Kernspintomografie machen zu lsssen.

Ich selbst habe ähnliches erlebt. Ich habe nachgelesen, daß ich bereits im Januar 2005 erstmals über Muskelschmerzen in beiden Beinen und nachts an beiden Hüften berichtete. Das wurde so schlimm, daß ich nachts nur noch max. 30 bis 40 Minuten auf einer Seite liegen konnte. Nach erittenem schweren
Bandscheibenvorfall, Ende 2007, anschließender OP und dann folgender Reha merkte ich, daß als "Nebenwirkung" auch die erwähnten Muskelschmerzen an den Hüften weg waren!

Übrigens auch bei mir vergingen 4 Jahre bis ein Neurologe zunächst Parkinson diagnostizierte und erst im März 2008 schließlich PSP.

Mit bestem Gruß für Dich und Deinen Mann:-)

Dieter