Mo - So: 7:00 - 21:00
Täglich zu erreichen
+49 6032 9 92 93 66
Tel. Geschäftsstelle
+ 49 151 40 05 11 54
Tel. Mobil

Aktuelles

Hier geht es zum Fragebogen

Bedarfsermittlung einer PSP-Wohngruppe

Bedarfsermittlung einer PSP-Wohngruppe - wir bitten um Unterstützung durch das Beantworten einiger Fragen. Wir haben vor längerer Zeit schon einmal eine Bedarfsermittlung erstellt und festgestellt das der Bedarf vorhanden ist. Leider gibt es keine Kontaktdaten der Interessenten.

 

 

Grußwort am Jahresende

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer der PSP Gesellschaft,

dieses Jahr neigt sich nun dem Ende zu und lädt ein, etwas zurück und voller Zuversicht nach vorne zu schauen.

Nach einigen personellen Veränderungen in unserem Vorstand im Jahr 2018 haben sich nun Menschen zusammengefunden, die mit viel Engagement, Ideen und Kreativität die PSP Gesellschaft weiterhin voranbringen wollen.

Im Jahr 2018 gab es natürlich die Selbsthilfe - Gruppentreffen, Mitgliederversammlungen, die Teilnahme an den Kongressen in London und Berlin und vieles mehr. Unsere Ziele hierbei sind es zum einen, die Betroffenen aktiv und konkret zu unterstützen und ein verlässlicher Ansprechpartner zu sein.

Unterstützen Sie uns mit Ihren Onlineeinkäufen ohne einen Cent mehr zu bezahlen

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihren Onlineeinkäufen in über 1700 Online Shops ohne einen Cent mehr zu bezahlen!

Hier geht's zum Portal: Gooding Prämienkauf

Vielen Dank!

 

Für die Vorbereitung einer Studie wird Ihre Hilfe benötigt

Für die Vorbereitung einer Studie wird Ihre Hilfe benötigt.

Dies ist eine seriöse Befragung und es wäre wichtig, wenn möglichst viele Personen daran teilnehmen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Eveline Stasch
(Deutsche PSP-Gesellschaft e.V.)

Wurde bei Ihnen eine Progressive supranukleare Lähmung diagnostiziert, oder sind Sie ein Angehöriger oder eine Pflegekraft für jemanden, bei dem das der Fall ist? Sie können dazu beitragen, dass zukünftige Behandlungen den Bedürfnissen der Patienten entsprechen, indem Sie uns helfen zu verstehen, wie es ist, eine Progressive supranukleare Lähmung zu haben.

Überraschender Spendeneingang

Heute ist etwas Tolles passiert und dies möchte ich hier gerne kurz berichten: Wir haben heute eine E-Mail der Spendenplattform „Betterplace“ erhalten. In dieser Nachricht stand das heute eine Spende über 1341,22 Euro eingegangen ist. Upps – darüber haben wir uns natürlich sehr gefreut! Noch toller war aber wie diese Spende zustande gekommen ist.

4 Radfahrer haben mit dem Fahrrad die Alpen überquert und für die PSP-Gesellschaft Spenden gesammelt. Echt überwältigend!

https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/30917-wir-uberqueren-die-alpen

.....Medikamenten Wiki......

Durch die Umstellung der Webseite auf ein anderes System findet man das "Medikamenten Wiki" in Kürze nun an folgender Stelle:

Infos & Hilfe

- Selbsthilfe

- Medi-Erfahrung

Video jetzt ansehen auf DAS Erste (ARD Mediathek)

Warum Patienten wirksame Medikamente selbst zahlen müssen

2004 wurden Spargesetze eingeführt, um die finanzschwachen Krankenkassen zu retten. Dazu gehörte, dass etwa verschreibungsfreie Medikamente nur in sehr wenigen Ausnahmefällen von den Kassen bezahlt werden. Bis heute sind diese Regeln in Kraft, obwohl die Kassen längst Milliarden-Überschüsse haben. Vor allem chronisch Kranke leiden darunter.

Seite 2 von 3

Spende mit Betterplace


Beiträge auf Twitter